Angebote zu "Fragen" (248 Treffer)

Kategorien

Shops

Kindesanhörung im Familienrecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkIm Anschluss an eine Einführung und einen Literaturüberblick zu den Aspekten der Anhörung von Kindern finden sich ausführlich behandelt die Bereiche:- Rechtliche Grundlagen und praktische Fragen der Kindesanhörung,- Psychologische Grundlagen,- der äußere Rahmen,- die Inhalte der Kindesanhörung,- spezifische Fragestellungen bei bestimmten familienrechtlichen Konstellationen, wie etwa elterliche Sorge bei Trennung und Scheidung,- Fortbildung von Familienrichtern,- Kindesanhörung im Schweizerischen Familienrecht aus kinderpsychologischer und rechtlicher Sicht,- Kindesanhörung in Österreich sowie- Informationsmaterial und Arbeitshilfen für die Praxis.Mit vielen Mustern und Vorlagen zur schnellen, einfachen Umsetzung in die eigene Praxis.Ein ausführliches Sachverzeichnis rundet das Werk ab und ermöglicht den schnellen, gezielten Zugriff auf die gewünschten speziellen Inhalte.Vorteile auf einen Blick- rechtlich und psychologisch fundiert- verständlich aufbereitet- praktische HilfestellungenZielgruppeFür Familienrichter, Psychologen, Fachanwälte für Familienrecht, Jugendämter und alle anderen mit der Anhörung von Kindern befasste Institutionen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Verwaltung und Auseinandersetzung der Erbengeme...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Familienrecht / Erbrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Bei Meinungsverschiedenheiten in Erbengemeinschaften geht es oft um grundsätzliche Fragen: Wer gehört zur Erbengemeinschaft? Was gehört zum Nachlass? Wer verwaltet den Nachlass? Wie wird der Nachlass verwaltet? Wer verteilt den Nachlass? Welche Regeln gelten für die Verteilung? Was tun bei Meinungsverschiedenheiten?Ein Leitfaden, der diese konkreten Fragen stellt, fehlt. Wir wollen diese Lücke schließen und zeigen, welche Antworten Gesetz und Rechtsprechung geben. Da gerade bei Verwaltung und Beendigung der Erbengemeinschaft nachhaltige Lösungen wichtig sind, wurde ein Abschnitt zur Mediation in Erbsachen aufgenommen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Verwaltung und Auseinandersetzung der Erbengeme...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Familienrecht / Erbrecht, , Sprache: Deutsch, Abstract: Bei Meinungsverschiedenheiten in Erbengemeinschaften geht es oft um grundsätzliche Fragen: Wer gehört zur Erbengemeinschaft? Was gehört zum Nachlass? Wer verwaltet den Nachlass? Wie wird der Nachlass verwaltet? Wer verteilt den Nachlass? Welche Regeln gelten für die Verteilung? Was tun bei Meinungsverschiedenheiten?Ein Leitfaden, der diese konkreten Fragen stellt, fehlt. Wir wollen diese Lücke schließen und zeigen, welche Antworten Gesetz und Rechtsprechung geben. Da gerade bei Verwaltung und Beendigung der Erbengemeinschaft nachhaltige Lösungen wichtig sind, wurde ein Abschnitt zur Mediation in Erbsachen aufgenommen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Handbuch Kindesunterhalt
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Großteil der Streitfälle in Bezug auf Kinder entsteht in der Praxis im Bereich des Kindesunterhalts.Zahlreiche Fragen, ob und von wem ein Kind Unterhalt in welcher Höhe erhält, sind essentiell für alle Berufsgruppen, die sich mit familiären Konflikten, Trennung und Scheidung befassen.Das Buch richtet sich an Mitarbeiter in Jugendämtern, Beratungsstellen, Verfahrensbeistände, Vormünder, Rechtsanwälte und Richter im Familienrecht, Mediatoren und Eltern. Sie müssen über das Kindesunterhaltsrecht informiert sein.Fachwissen wird verständlich, kompakt, praxisorientiert, prägnant und nachvollziehbar vermittelt.Dieses Buch gibt Antworten auf die praktischen Fragen rund um den Kindesunterhalt, z.B.Leistungsfähigkeit,Einkommensermittlung,Berechnungsmethoden,Bedürftigkeit,Konkurrenz von Unterhaltsansprüchen,Berechnung, Selbstbehalt,Verfahrensrecht etc.,aber auch auf die speziellen Fragen, wie Anpassung von Unterhaltsansprüchen (Alter des Kindes, veränderte Leistungsfähigkeiten, Mehr- oder Sonderbedarf), Unterhalt für Vergangenheit, Auslandsberührung, Steuerrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Handbuch Kindesunterhalt
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Großteil der Streitfälle in Bezug auf Kinder entsteht in der Praxis im Bereich des Kindesunterhalts.Zahlreiche Fragen, ob und von wem ein Kind Unterhalt in welcher Höhe erhält, sind essentiell für alle Berufsgruppen, die sich mit familiären Konflikten, Trennung und Scheidung befassen.Das Buch richtet sich an Mitarbeiter in Jugendämtern, Beratungsstellen, Verfahrensbeistände, Vormünder, Rechtsanwälte und Richter im Familienrecht, Mediatoren und Eltern. Sie müssen über das Kindesunterhaltsrecht informiert sein.Fachwissen wird verständlich, kompakt, praxisorientiert, prägnant und nachvollziehbar vermittelt.Dieses Buch gibt Antworten auf die praktischen Fragen rund um den Kindesunterhalt, z.B.Leistungsfähigkeit,Einkommensermittlung,Berechnungsmethoden,Bedürftigkeit,Konkurrenz von Unterhaltsansprüchen,Berechnung, Selbstbehalt,Verfahrensrecht etc.,aber auch auf die speziellen Fragen, wie Anpassung von Unterhaltsansprüchen (Alter des Kindes, veränderte Leistungsfähigkeiten, Mehr- oder Sonderbedarf), Unterhalt für Vergangenheit, Auslandsberührung, Steuerrecht.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Formularbuch mit MehrwertEin umfassendes Werk als Begleiter im gesamten familiengerichtlichen Verfahren. Enthalten sind über 270 Formulare für Anträge, Antragserwiderungen und Tenorierungen mit ausführlichen Praxishinweisen und erklärenden Einleitungen. Zudem werden Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen erläutert und die verschiedenen Haftungsrisiken aufgezeigt.Der Praktiker erhält durch dieses Formularbuch insbesondere Antworten auf taktische Fragen im familiengerichtlichen Verfahren als darüber hinaus ausführliche Praxishinweise und erklärende Einleitungen. Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens werden erläutert und dazugehörige Haftungsrisiken aufgezeigt. Die zahlreichen Formulierungs- und der Anwaltspraxis entnommenen Fallbeispiele sind mit umfangreichen und an Beispielen ausgerichteten Erläuterungen versehen. Diese werden ausführlich begründet und mit weitergehenden Tipps für die Praxis und mit Musterformulierungen ergänzt.So wird das Formularbuch auch in der 5. Auflage in nahezu jedem Gebiet des Familienrechts die Mandatsarbeit nachhaltig erleichtern und gezielt Basis- als auch Spezialwissen vermitteln. Damit sollte es auf jedem Schreibtisch zu finden sein, vorzugsweise in Griffweite.Besonderheit:In den Kapiteln "Ehescheidung" und "Umgangsrecht" wird sich aus fachkundiger psychologischer und pädagogischer Sicht intensiv mit psychologischen Aspekten im Familienrecht sowie bei Trennung und Scheidung auseinandergesetzt. Beispielhaft kann auf das Hinwirken auf Einvernehmen,156 FamFG, hingewiesen werden. Das erleichtert es, sich in die Verfahrensbeteiligten hineinzuversetzen und auch das eigene Rollenverständnis als Rechtsanwender zu hinterfragen. Dipl.-Psychologe Matthias Weber zeigt zudem die Auswirkungen hochkonflikthafter Elternschaft in Kapitel 5 auf. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung mit der psychologischen Sicht- und Denkweise.Neu in der 5. Auflage:Zum ersten Mal mit einem separaten Formularverzeichnis zur schnelleren Auffindbarkeit und besseren Übersichtlichkeit. Die Formulare sind für Buchkäufer gratis über einen Downloadlink abrufbar. Die Änderungen im vereinfachten Verfahren durch das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sind eingearbeitet. Das Kapitel 12 "Eheverträge" wurde vollständig überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen vom 01.03.2017, in Kraft seit 10.03.2017, ist bereits berücksichtigt.Die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung wurde umfassend eingearbeitet.Über die Herausgeber:Dr. Eberhardt Jüdt , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht,Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Familienrecht,Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt.Aus der Fachpresse:Der Titel "Formularbuch" sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass man – kompakt und übersichtlich und damit praxisgerecht – zu nahezu allen im Familienrecht relevanten Rechtsgebieten neben den Formularen auch eine Darstellung mit Mustern und Praxishinweisen findet, die ein anderweitiges Suchen vielfach entbehrlich machen wird.NJW – Neue Juristische Wochenschrift 2015, Heft 29Zielgruppe:Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger, Jugendämter, Sozialämter

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Formularbuch mit MehrwertEin umfassendes Werk als Begleiter im gesamten familiengerichtlichen Verfahren. Enthalten sind über 270 Formulare für Anträge, Antragserwiderungen und Tenorierungen mit ausführlichen Praxishinweisen und erklärenden Einleitungen. Zudem werden Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen erläutert und die verschiedenen Haftungsrisiken aufgezeigt.Der Praktiker erhält durch dieses Formularbuch insbesondere Antworten auf taktische Fragen im familiengerichtlichen Verfahren als darüber hinaus ausführliche Praxishinweise und erklärende Einleitungen. Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens werden erläutert und dazugehörige Haftungsrisiken aufgezeigt. Die zahlreichen Formulierungs- und der Anwaltspraxis entnommenen Fallbeispiele sind mit umfangreichen und an Beispielen ausgerichteten Erläuterungen versehen. Diese werden ausführlich begründet und mit weitergehenden Tipps für die Praxis und mit Musterformulierungen ergänzt.So wird das Formularbuch auch in der 5. Auflage in nahezu jedem Gebiet des Familienrechts die Mandatsarbeit nachhaltig erleichtern und gezielt Basis- als auch Spezialwissen vermitteln. Damit sollte es auf jedem Schreibtisch zu finden sein, vorzugsweise in Griffweite.Besonderheit:In den Kapiteln "Ehescheidung" und "Umgangsrecht" wird sich aus fachkundiger psychologischer und pädagogischer Sicht intensiv mit psychologischen Aspekten im Familienrecht sowie bei Trennung und Scheidung auseinandergesetzt. Beispielhaft kann auf das Hinwirken auf Einvernehmen,156 FamFG, hingewiesen werden. Das erleichtert es, sich in die Verfahrensbeteiligten hineinzuversetzen und auch das eigene Rollenverständnis als Rechtsanwender zu hinterfragen. Dipl.-Psychologe Matthias Weber zeigt zudem die Auswirkungen hochkonflikthafter Elternschaft in Kapitel 5 auf. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung mit der psychologischen Sicht- und Denkweise.Neu in der 5. Auflage:Zum ersten Mal mit einem separaten Formularverzeichnis zur schnelleren Auffindbarkeit und besseren Übersichtlichkeit. Die Formulare sind für Buchkäufer gratis über einen Downloadlink abrufbar. Die Änderungen im vereinfachten Verfahren durch das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sind eingearbeitet. Das Kapitel 12 "Eheverträge" wurde vollständig überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen vom 01.03.2017, in Kraft seit 10.03.2017, ist bereits berücksichtigt.Die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung wurde umfassend eingearbeitet.Über die Herausgeber:Dr. Eberhardt Jüdt , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht,Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Familienrecht,Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt.Aus der Fachpresse:Der Titel "Formularbuch" sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass man – kompakt und übersichtlich und damit praxisgerecht – zu nahezu allen im Familienrecht relevanten Rechtsgebieten neben den Formularen auch eine Darstellung mit Mustern und Praxishinweisen findet, die ein anderweitiges Suchen vielfach entbehrlich machen wird.NJW – Neue Juristische Wochenschrift 2015, Heft 29Zielgruppe:Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger, Jugendämter, Sozialämter

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Von Grenzgängen
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970ern engagiert sich Jutta Bahr-Jendges für die Sache der Frauen. Ihre spannende Autobiografie geht über die Darstellung dieses Engagements hinaus und fragt nach dem roten Faden. Wir begleiten Bahr-Jendges' Alter Ego Clara: Wie sie die faschistische Vergangenheit und die junge BRD erlebt, sich früh für Staats- und Rechtswissenschaften entscheidet, schließlich als Anwältin im Straf- und Familienrecht arbeitet, später als Beraterin von Frauen und Mädchen, als Juristin, die wichtige Anstöße in rechtspolitischen Fragen gibt. - Für Jurastudierende, Feminist Innen, für Jüngere wie Ältere eröffnet der Blick in diese Lebensakte ein beeindruckendes Panorama.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Von Grenzgängen
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit den 1970ern engagiert sich Jutta Bahr-Jendges für die Sache der Frauen. Ihre spannende Autobiografie geht über die Darstellung dieses Engagements hinaus und fragt nach dem roten Faden. Wir begleiten Bahr-Jendges' Alter Ego Clara: Wie sie die faschistische Vergangenheit und die junge BRD erlebt, sich früh für Staats- und Rechtswissenschaften entscheidet, schließlich als Anwältin im Straf- und Familienrecht arbeitet, später als Beraterin von Frauen und Mädchen, als Juristin, die wichtige Anstöße in rechtspolitischen Fragen gibt. - Für Jurastudierende, Feminist Innen, für Jüngere wie Ältere eröffnet der Blick in diese Lebensakte ein beeindruckendes Panorama.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot