Angebote zu "Gesetze" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

FIRMEN, STEUER UND INVESTMENT GESETZE IN SPANIEN
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

FIRMEN, STEUER UND INVESTMENT GESETZE IN SPANIEN 2020: Online-Handel Spanien und Versandhandel Spanien Immobilien 0,1% Steuern! Gesellschaftsrecht Spanien Handelsrecht Spanien Immobilienrecht Spanien Arbeitsrecht Arbeitsrecht Spanien Berichte aus Spanien u. EU Recht und Gesetz Spanien Sozialversicherungsrecht Spanien Steuerrecht Spanien Besteuerung Gesellschaften Besteuerung natürliche Personen Das deutsche Mahnverfahren DBA Doppelbesteuerungsabkommen Erbschaftsteuer EU-Erbrechtsverordnung Erbschaftsteuer Doppelbesteuerung EU-Mahnbescheid Spanien Exequatur Familienrecht Spanien Gerichtskosten Gesellschaftsgründung Gesetzestext GmbH Spanien Gesetz gegen Steuerbetrug GmbH Spanien Gründung GmbH Spanien Haftung GmbH Spanien Handelsrecht Immobilienrecht Spanien Internationales Familienrecht Internationales Mahnverfahren Kaufrecht Spanien Körperschaftsteuer Leistungen Portugal Mahnverfahren EuGVVo Mahnverfahren Vollstreckung Mängelhaftung Spanien Mängel Handelskauf NIE Produkthaftung Spanien Schenkungsteuer Spanisches GmbH-Gesetz Spanisches Insolvenzrecht Steuernummer Steuerrecht Spanien UN-Kaufrecht Das neue spanische Datenschutzgesetz Ley Orgánica de Protección de datos (LOPD)-Datenschutzgesetz Spanien

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
FIRMEN, STEUER UND INVESTMENT GESETZE IN SPANIEN
19,60 € *
ggf. zzgl. Versand

FIRMEN, STEUER UND INVESTMENT GESETZE IN SPANIEN 2020: Online-Handel Spanien und Versandhandel Spanien Immobilien 0,1% Steuern! Gesellschaftsrecht Spanien Handelsrecht Spanien Immobilienrecht Spanien Arbeitsrecht Arbeitsrecht Spanien Berichte aus Spanien u. EU Recht und Gesetz Spanien Sozialversicherungsrecht Spanien Steuerrecht Spanien Besteuerung Gesellschaften Besteuerung natürliche Personen Das deutsche Mahnverfahren DBA Doppelbesteuerungsabkommen Erbschaftsteuer EU-Erbrechtsverordnung Erbschaftsteuer Doppelbesteuerung EU-Mahnbescheid Spanien Exequatur Familienrecht Spanien Gerichtskosten Gesellschaftsgründung Gesetzestext GmbH Spanien Gesetz gegen Steuerbetrug GmbH Spanien Gründung GmbH Spanien Haftung GmbH Spanien Handelsrecht Immobilienrecht Spanien Internationales Familienrecht Internationales Mahnverfahren Kaufrecht Spanien Körperschaftsteuer Leistungen Portugal Mahnverfahren EuGVVo Mahnverfahren Vollstreckung Mängelhaftung Spanien Mängel Handelskauf NIE Produkthaftung Spanien Schenkungsteuer Spanisches GmbH-Gesetz Spanisches Insolvenzrecht Steuernummer Steuerrecht Spanien UN-Kaufrecht Das neue spanische Datenschutzgesetz Ley Orgánica de Protección de datos (LOPD)-Datenschutzgesetz Spanien

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Sorge- und Umgangsrecht für nichteheliche Kinder
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Sorgerecht für nichteheliche Kinder war schon seit längerer Zeit ein juristischer Zankapfel. Ausgelöst durch eine Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts war die Bundesregierung gezwungen, das Umgangs- und Mitsorgerecht der Väter nichtehelicher Kinder neu zu regeln. Nach langen Streitigkeiten wurden die entsprechenden Gesetze nun vom Bundestag verabschiedet und werden in Kürze in Kraft treten. Aus diesem Anlass legt eine Familienrechtspraktikerin eine systematische Darstellung aller einschlägigen Rechtsfragen vor.Inhalt- Geschichtliche Entwicklung des Sorgerechts und Umgangsrechts bei nichtehelichen Kindern in Deutschland- Inhalt des Sorgerechts (Personensorge/Vermögenssorge/ Beistandschaft)- Sorgerecht bei zusammenlebenden Elternteilen- Sorgerecht nach Trennung der Eltern- Neue Rechtslage- Umgangsrecht der Eltern- Umgangsrecht dritter Personen- Umgangsrecht des biologischen Vaters- Verfahrensrechtliche Fragen.Vorteile auf einen Blick- von einer erfahrenen Fachanwältin- aktuell- mit zahlreichen Fall- und FormulierungsbeispielenZielgruppeFür Rechtsanwälte und Richter, die mit Familienrecht zu tun haben, daneben aber auch für Mitarbeiter/innen von Einrichtungen, die das Umgangsrecht nichtehelicher Elternteile begleiten und betreuen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Sorge- und Umgangsrecht für nichteheliche Kinder
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Sorgerecht für nichteheliche Kinder war schon seit längerer Zeit ein juristischer Zankapfel. Ausgelöst durch eine Vorgabe des Bundesverfassungsgerichts war die Bundesregierung gezwungen, das Umgangs- und Mitsorgerecht der Väter nichtehelicher Kinder neu zu regeln. Nach langen Streitigkeiten wurden die entsprechenden Gesetze nun vom Bundestag verabschiedet und werden in Kürze in Kraft treten. Aus diesem Anlass legt eine Familienrechtspraktikerin eine systematische Darstellung aller einschlägigen Rechtsfragen vor.Inhalt- Geschichtliche Entwicklung des Sorgerechts und Umgangsrechts bei nichtehelichen Kindern in Deutschland- Inhalt des Sorgerechts (Personensorge/Vermögenssorge/ Beistandschaft)- Sorgerecht bei zusammenlebenden Elternteilen- Sorgerecht nach Trennung der Eltern- Neue Rechtslage- Umgangsrecht der Eltern- Umgangsrecht dritter Personen- Umgangsrecht des biologischen Vaters- Verfahrensrechtliche Fragen.Vorteile auf einen Blick- von einer erfahrenen Fachanwältin- aktuell- mit zahlreichen Fall- und FormulierungsbeispielenZielgruppeFür Rechtsanwälte und Richter, die mit Familienrecht zu tun haben, daneben aber auch für Mitarbeiter/innen von Einrichtungen, die das Umgangsrecht nichtehelicher Elternteile begleiten und betreuen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts , zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes u.a. (650a-650h) und dem Dritten Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften (651a bis 651y BGB ) hat der Gesetzgeber in kaum 12 Monaten 140 Vorschriften des BGB geändert, darunter knapp 50 neue Vorschriften neu eingefügt und damit einer teilweise gewachsenen, teilweise rasant veränderten Rechtswirklichkeit Rechnung getragen. Im Umfeld der Reformen, insbesondere im Recht der Schuldverhältnisse, finden zahlreiche Detailänderungen statt - für die Rechtsanwender in Anwaltschaft und Justiz eine stetige Herausforderung.Die 10. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich für Vertragsgestaltung und Prozess aus den Neuregelungen ergeben, etwadurch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachendurch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen PreiserhöhungenAls weitere wichtige Gesetzesänderungen sind u.a. berücksichtigt:die Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld , mit dem Angehörigen beispielsweise bei Unfällen Getöteter eine angemessene Geldentschädigung zugesprochen wirddie Umsetzung der Zweiten ZahlungsdiensteRL in den675c bis 676c BGB mit der Verbesserung der Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung, verbesserten Rechtsstellung des Zahlers bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen und dem bedingungslosen Erstattungsrecht bei Lastschriftenzahlreiche Änderungen im Familienrecht durch die Gesetze zur Bekämpfung von Kinderehen , die Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Insemination, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht und zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsIm Familienrecht und Betreuungsrecht standen mit dem Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern und den materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen freiheitsbeschränkende Eingriffe im Fokus der Gesetzgebung Alle wichtigen Regelungen rund um das BGB werden mitkommentiert:AGG, Preisklauselgesetz, Gewaltschutzgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Internationales Privatrecht des EGBGB, Rom-VOenInternationale Verträge wie das Übereinkommen über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUP), über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (MSA), über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung sowie das Haager Übereinkommen über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht sind ebenfalls enthalten. Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze!Die 10. Auflage wurde bearbeitet von:Prof. Dr. Heinrich Dörner, Universität Münster Prof. Dr. Ina Ebert, München Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universität Münster/Richter am Oberlandesgericht a. D. Dr. Rainer Kemper, Hochschule Osnabrück, Fakultät MKT, Lingen Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Alexander Scheuch, Akad. Rat a.Z., Universität Münster Prof. Dr. Klaus Schreiber, Universität Bochum Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nijmegen, Niederlande Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill), Universität Bayreuth

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bürgerliches Gesetzbuch
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts , zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes u.a. (650a-650h) und dem Dritten Gesetz zur Änderung reiserechtlicher Vorschriften (651a bis 651y BGB ) hat der Gesetzgeber in kaum 12 Monaten 140 Vorschriften des BGB geändert, darunter knapp 50 neue Vorschriften neu eingefügt und damit einer teilweise gewachsenen, teilweise rasant veränderten Rechtswirklichkeit Rechnung getragen. Im Umfeld der Reformen, insbesondere im Recht der Schuldverhältnisse, finden zahlreiche Detailänderungen statt - für die Rechtsanwender in Anwaltschaft und Justiz eine stetige Herausforderung.Die 10. Auflage berücksichtigt alle Änderungen, die sich für Vertragsgestaltung und Prozess aus den Neuregelungen ergeben, etwadurch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachendurch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen PreiserhöhungenAls weitere wichtige Gesetzesänderungen sind u.a. berücksichtigt:die Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld , mit dem Angehörigen beispielsweise bei Unfällen Getöteter eine angemessene Geldentschädigung zugesprochen wirddie Umsetzung der Zweiten ZahlungsdiensteRL in den675c bis 676c BGB mit der Verbesserung der Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung, verbesserten Rechtsstellung des Zahlers bei nicht autorisierten Zahlungsvorgängen und dem bedingungslosen Erstattungsrecht bei Lastschriftenzahlreiche Änderungen im Familienrecht durch die Gesetze zur Bekämpfung von Kinderehen , die Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Insemination, zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht und zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen GeschlechtsIm Familienrecht und Betreuungsrecht standen mit dem Genehmigungsvorbehalt für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern und den materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen freiheitsbeschränkende Eingriffe im Fokus der Gesetzgebung Alle wichtigen Regelungen rund um das BGB werden mitkommentiert:AGG, Preisklauselgesetz, Gewaltschutzgesetz, Versorgungsausgleichsgesetz, Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz, Internationales Privatrecht des EGBGB, Rom-VOenInternationale Verträge wie das Übereinkommen über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht (HUP), über die Zuständigkeit der Behörden und das anzuwendende Recht auf dem Gebiet des Schutzes von Minderjährigen (MSA), über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung sowie das Haager Übereinkommen über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht sind ebenfalls enthalten. Mit Online Zugang inklusive sämtlicher zitierter Entscheidungen und Gesetze!Die 10. Auflage wurde bearbeitet von:Prof. Dr. Heinrich Dörner, Universität Münster Prof. Dr. Ina Ebert, München Prof. Dr. Thomas Hoeren, Universität Münster/Richter am Oberlandesgericht a. D. Dr. Rainer Kemper, Hochschule Osnabrück, Fakultät MKT, Lingen Prof. Dr. Ingo Saenger, Universität Münster Dr. Alexander Scheuch, Akad. Rat a.Z., Universität Münster Prof. Dr. Klaus Schreiber, Universität Bochum Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke, Universität Osnabrück/Universität Nijmegen, Niederlande Prof. Dr. Dr. h.c. Reiner Schulze, Universität Münster Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld Prof. Dr. Volker Wiese, LL.M. (McGill), Universität Bayreuth

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Agrarrecht
239,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals das gesamte Agrarrecht in einem KommentarZum WerkDer praxisgerechte, kompakte und fundierte Kommentar zum Agrarrecht erläutert die wesentlichen Aspekte dieses äußerst umfangreichen Querschnittsgebiets.Dabei orientiert sich der Aufbau des Werkes hauptsächlich an den Vorgaben des neu eigeführten Fachanwalts für Agrarrecht (14m FAO), behandelt aber auch angrenzende Rechtsbereiche und liefert daher allen mit dem Agrarrecht befassten Praktikern verständliche Erläuterungen, solide Lösungsvorschläge und praxiserprobte Entscheidungshilfen.Insgesamt werden mehr als 50 einzelne Gesetze und Verordnungen, teilweise auszugsweise, teilweise systematisch, kommentiert.Das Werk behandelt die öffentlich-rechtlichen, zivilrechtlichen und strafrechtlichen Aspekte des Landwirtschaftsrechts und bietet damit die bislang einzige umfassende Kommentierung zu diesem Rechtsgebiet.Folgende Themenfelder werden anhand der einschlägigen Gesetze und Verordnungen kommentiert:- Schuldrecht (z.B. Vieh- und Unternehmenskauf, Land- und Jagdpacht, Schenkungsrecht)- Jagd- und Forstrecht- Erb- und Familienrecht- Höferecht und Altenteilsrecht- Genossenschaftsrecht- Grundstücksrecht- Flurbereinigungsrecht- Arbeitsrecht- Genehmigungsverfahren (z.B. BImSchG und BauGB)- Agrarförderung- Europarecht- Energierecht- Umweltrecht- Wasserrecht- Natur- und Pflanzenschutzrecht- Düngemittelrecht- Weinrecht- Tierschutz-, zucht- und gesundheitsrecht- Sozialversicherungsrecht- Verfahrensrecht (Grundstücksverkehrs- und Landpachtverkehrsrecht, Höfeverfahren, Landwirtschaftsverfahren, FamFG)- Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht- SteuerrechtVorteile auf einen Blick- praxisnaher Querschnittskommentar- alle Prüfungsgebiete für den Fachanwalt- kompakt, übersichtlich und zielführend kommentiertZu den AutorenDie Herausgeber, Mechtild Düsing, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungs- Erb- und Agrarrecht in Münster sowie Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im DAV und Prof. Dr. José Martinez, Inhaber der Stiftungsprofessur für Agrarrecht und Öffentliches Recht sowie geschäftsführender Direktor des Instituts für Landwirtschaftsrecht an der Universität Göttingen, sind renommierte Spezialisten des Agrar- und Landwirtschaftsrechts.Das weitere Autorenteam besteht aus erfahrenen Rechtsanwälten, Justitiaren, Richtern, Notaren und Ministerialbeamten, die über reichhaltige Praxis- und Publikationserfahrung im Agrarrecht verfügen.ZielgruppeDer Kommentar richtet sich an (angehende) Fachanwälte für Agrarrecht sowie alle weiteren im Landwirtschaftsrecht tätigen Praktiker in Anwaltschaft, Justiz, Verwaltung, Ministerien, Verbänden und Notariat. Darüber hinaus kann sicher auch die Rechtswissenschaft neue Impulse für die vielfältigen Diskussionen auf dem Gebiet des Agrarrechts gewinnen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Agrarrecht
245,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals das gesamte Agrarrecht in einem KommentarZum WerkDer praxisgerechte, kompakte und fundierte Kommentar zum Agrarrecht erläutert die wesentlichen Aspekte dieses äußerst umfangreichen Querschnittsgebiets.Dabei orientiert sich der Aufbau des Werkes hauptsächlich an den Vorgaben des neu eigeführten Fachanwalts für Agrarrecht (14m FAO), behandelt aber auch angrenzende Rechtsbereiche und liefert daher allen mit dem Agrarrecht befassten Praktikern verständliche Erläuterungen, solide Lösungsvorschläge und praxiserprobte Entscheidungshilfen.Insgesamt werden mehr als 50 einzelne Gesetze und Verordnungen, teilweise auszugsweise, teilweise systematisch, kommentiert.Das Werk behandelt die öffentlich-rechtlichen, zivilrechtlichen und strafrechtlichen Aspekte des Landwirtschaftsrechts und bietet damit die bislang einzige umfassende Kommentierung zu diesem Rechtsgebiet.Folgende Themenfelder werden anhand der einschlägigen Gesetze und Verordnungen kommentiert:- Schuldrecht (z.B. Vieh- und Unternehmenskauf, Land- und Jagdpacht, Schenkungsrecht)- Jagd- und Forstrecht- Erb- und Familienrecht- Höferecht und Altenteilsrecht- Genossenschaftsrecht- Grundstücksrecht- Flurbereinigungsrecht- Arbeitsrecht- Genehmigungsverfahren (z.B. BImSchG und BauGB)- Agrarförderung- Europarecht- Energierecht- Umweltrecht- Wasserrecht- Natur- und Pflanzenschutzrecht- Düngemittelrecht- Weinrecht- Tierschutz-, zucht- und gesundheitsrecht- Sozialversicherungsrecht- Verfahrensrecht (Grundstücksverkehrs- und Landpachtverkehrsrecht, Höfeverfahren, Landwirtschaftsverfahren, FamFG)- Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht- SteuerrechtVorteile auf einen Blick- praxisnaher Querschnittskommentar- alle Prüfungsgebiete für den Fachanwalt- kompakt, übersichtlich und zielführend kommentiertZu den AutorenDie Herausgeber, Mechtild Düsing, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verwaltungs- Erb- und Agrarrecht in Münster sowie Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Agrarrecht im DAV und Prof. Dr. José Martinez, Inhaber der Stiftungsprofessur für Agrarrecht und Öffentliches Recht sowie geschäftsführender Direktor des Instituts für Landwirtschaftsrecht an der Universität Göttingen, sind renommierte Spezialisten des Agrar- und Landwirtschaftsrechts.Das weitere Autorenteam besteht aus erfahrenen Rechtsanwälten, Justitiaren, Richtern, Notaren und Ministerialbeamten, die über reichhaltige Praxis- und Publikationserfahrung im Agrarrecht verfügen.ZielgruppeDer Kommentar richtet sich an (angehende) Fachanwälte für Agrarrecht sowie alle weiteren im Landwirtschaftsrecht tätigen Praktiker in Anwaltschaft, Justiz, Verwaltung, Ministerien, Verbänden und Notariat. Darüber hinaus kann sicher auch die Rechtswissenschaft neue Impulse für die vielfältigen Diskussionen auf dem Gebiet des Agrarrechts gewinnen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Rechtswissenschaft und Rechtsliteratur im 20. J...
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rechtsentwicklung des 20. Jahrhunderts zählt in bedeutendem Umfang noch zur täglichen Rechtspraxis, ist aber gleichzeitig bereits ein historischer Sachverhalt. Der Wandel der Rechtswissenschaft und ihrer Umsetzung in den vergangenen hundert Jahren ist bislang kaum im Zusammenhang überdacht und dargestellt worden. Äußerlich lässt er sich vor allem anhand der juristischen Literatur ausmachen. Zunehmende Bedeutung haben dabei aber auch Rechtsprechung und Gesetzgebung gewonnen.Die Inhalte der Rechtswissenschaft wurden im vergangenen Jahrhundert von den unterschiedlichsten sozialethischen Überzeugungen und gesellschaftlichen Zielen, insbesondere aber auch von diversen politischen Systemen gespeist - dem ausgehenden Kaiserreich, der Weimarer Republik, der Herrschaft des Nationalsozialismus sowie dem demokratischen Rechtsstaat in der Bundesrepublik Deutschland. Unabhängig davon haben sich generelle Tendenzen bei der Anwendung des Rechts herausgebildet, etwa die zunehmende Distanz zur historischen Auslegung, die fortschreitende Differenzierung der Problemlösungen, die Bildung von Fallgruppen, die Systematisierung neuer Rechtsgebiete oder die größer werdende Gewichtung der Grundrechte.Das neue Handbuch geht den Entwicklungslinien von Rechtswissenschaft und Rechtsliteratur im 20. Jahrhundert erstmals eingehender nach. Diese werden zunächst in einem Überblick aufgezeigt. In zahlreichen Einzelbeiträgen renommierter Autoren werden darüber hinaus die Besonderheiten für die wesentlichen Rechtsdisziplinen dargestellt. Aufgrund der unterschiedlichen Entwicklungsbedingungen der behandelten Rechtsgebiete unterscheiden sich dabei die Schwerpunkte der einzelnen Kapitel, die teils bei dogmengeschichtlichen oder der literaturgeschichtlichen Fragestellungen, aber auch bei der Gesetzgebungsgeschichte liegen.Darüber hinaus werden - bezogen auf den Verlag C.H.Beck - die Entwicklung einiger wichtiger Werke, des Zeitschriftenwesens sowie - für die Zeit seit der deutschen Wiedervereinigung - auch des Verlagsunternehmens nachgezeichnet.Juristische Literatur des 20. Jahrhunderts im Überblick (Willoweit)Das Profil des Verlages C.H.Beck (Willoweit)Die großen Rechtsgebiete und exemplarische WerkeBürgerliches RechtAllgemeiner Teil des BGB (Diedrichsen)Allgemeines Schuldrecht (Wolf)Vertragliche Schuldverhältnisse (Martinek)Gesetzliche Schuldverhältnisse (Wagner)Sachenrecht (Thier)Familienrecht (Schwab)Erbrecht (Leipold)Internationales Privatrecht (Heldrich)Palandt, BGB (Heinrichs)Münchener Kommentar zum BGB (Säcker)Larenz/Canaris, Lehrbuch des Schuldrechts (Canaris)Schönfelder, Deutsche Gesetze (Wasmuth)WirtschaftsrechtHandelsrecht (Richardi)Gesellschaftsrecht (Fleischer)Versicherungs- und Bankrecht (Schwintowski)Lauterkeitsrecht (Köhler)Immaterialgüterrecht (Loewenheim)Baumbach/Hopt, Handelsgesetzbuch (Hopt)Prölss/Martin, Versicherungsvertragsgesetz (Prölss)Arbeits- und SozialrechtArbeitsrecht (Richardi)Richardi, Betriebsverfassungsgesetz (Richardi)Zöllner/Loritz, Arbeitsrecht (Richardi)Sozialrecht (Schulte)Kasseler Kommentar Sozialversicherungsrecht (Krasney)Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer, Sozialgerichtsgesetz (Meyer-Ladewig)Zivilverfahrens- und InsolvenzrechtZivilprozessrecht (Hess/Mack)Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht sowie Kostenrecht (Stürner)Thomas/Putzo, Zivilprozessordnung (Reichold)Keidel/Kuntze/Winkler, Gesetz über die Freiwillige Gerichtsbarkeit (Winkler)KriminalwissenschaftenStrafrecht (Kühl)Strafverfahrensrecht (Hoyer)Kriminologie (Schöch)Schwarz/Dreher/Tröndle/Fischer, Strafgesetzbuch (Tröndle)Schönke/Schröder, Strafgesetzbuch (Eser)Roxin, Strafrecht Allgemeiner Teil (Roxin)Kleinknecht/Meyer/Meyer-Goßner, Strafprozessordnung (Meyer-Goßner)Öffentliches RechtVerfassungs- und Verfassungsprozessrecht (Pauly)Allgemeines Verwaltungs- und Verwaltungsprozessrecht (Voßkuhle)Öffentliches Baurecht (Wahl)

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot