Angebote zu "Psychologische" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Psychologische Sachverständigengutachten im Fam...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Praktiker aus Justiz, Anwaltschaft, Jugendämtern und Verfahrensbeistandschaft müssen sich mit Gutachten, die in gerichtsanhängigen, problematischen Familienkonstellationen durch psychologische Sachverständige erstellt werden, auseinandersetzen. Gerichtliche Entscheidungen, die auf Empfehlungen eines Sachverständigengutachtens basieren, haben weitreichende, die Persönlichkeitsrechte der Familienmitglieder zum Teil erheblich einschränkende Folgen, beispielsweise Herausnahme aus der Familie, Umgangsausschluss o.ä. Daher ist es umso wichtiger, über Kriterien zu verfügen, anhand derer sich die Qualität, Verwertbarkeit, Wissenschaftlichkeit und Neutralität der Gutachten überprüfen und entsprechende Qualitätsstandards einfordern lassen. Das neu überarbeitete und erweiterte Handbuch vermittelt die hierfür notwendigen Grundlagen und macht die aktuell in der Fachwelt diskutierten Anforderungen an Qualitätsstandards transparent. Es bietet damit einen Überblick über die relevanten Kriterien und Methoden der Begutachtung im familienrechtlichen Kontext sowie - anhand von Fallbeispielen - deren Auswirkungen auf das Kindeswohl. Die geplanten Gesetzesänderungen auf dem Gebiet der familienpsychologischen Begutachtung werden ebenfalls erläutert. Punkt für Punkt werden die relevanten Gutachtensschritte bei den wichtigsten familienrechtlichen Fragestellungen erläutert, z.B. Wie wird die Frage nach Erziehungsfähigkeit oder dem Kindeswohl entsprechenden Sorgerechtsregelungen untersucht? Wie kommen Sachverständige zu einer Prognose und Empfehlung, die die Bedürfnisse der Kinder wie das Recht der Eltern berücksichtigt? Woraus ist eine Gefährdung des Kindeswohls abzuleiten? Welche Interventionen bieten sich bei konkreten Problemen in familiären Systemen an? Die Beurteilung der Qualität der Gutachten, ihrer Schwächen und Angriffspunkte, wird damit entscheidend erleichtert. Richter, Anwälte, Jugendamtsmitarbeiter, Verfahrensbeistände, aber auch psychologische und psychiatrische Sachverständige erhalten ein in der Praxis bereits bewährtes, außergewöhnlich nützliches Arbeitsmittel, das zudem gut verständlich geschrieben ist. Sie profitieren von der Sachkompetenz der Autorinnen, langjährig tätige fachpsychologische Sachverständige und approbierte psychologische Psychotherapeutinnen, durch zahlreiche Publikationen, Vorträge sowie Fortbildungsveranstaltungen bekannt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Psychologische Gutachten im Familienrecht
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im familiengerichtlichen Verfahren werden häufig psychologische Sachverständige hinzugezogen, denn die gerichtliche Entscheidung muss auf einer möglichst zuverlässigen Grundlage für eine am Kindeswohl orientierte Entscheidung basieren. Die Empfehlungen von Sachverständigen kommen vor allem dann zum Tragen, wenn Entscheidungen über die elterliche Sorge - vor allem hinsichtlich des Lebensmittelpunktes eines Kindes und im Falle einer Kindeswohlgefährdung - und über den Umgang eines Kindes mit einem Elternteil getroffen werden müssen. Immer wieder wird kritisiert, dass einerseits familienpsychologische Gutachten nicht den fachlich geforderten Qualitätsstandards entsprechen und andererseits ein fehlendes Verständnis der Richter für die gutachterlichen Ausführungen zu gravierenden Fehlentscheidungen mit schwerwiegenden Konsequenzen für die Betroffenen führen können. Eine Richterin und eine Psychologin erläutern die Anforderungen an psychologische Gutachten und die Herangehensweise im familiengerichtlichen Verfahren jeweils aus ihrer spezifischen Rolle und Perspektive. Dies beinhaltet u. a. die Darstellung des Verfahrensrechts und der einschlägigen materiell-rechtlichen Vorschriften sowie das Vorgehen des Sachverständigen im Rahmen der Begutachtung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Psychologische Gutachten im Familienrecht als B...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychologische Gutachten im Familienrecht:Handbuch für die rechtliche und psychologische Praxis. 1. Auflage Katrin Lack/ Anke Hammesfahr/ Manfred Göhler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Psychologische Sachverständigengutachten im Fam...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychologische Sachverständigengutachten im Familienrecht:Grundlagen | Beurteilungskriterien | Qualitätsstandards. 2. Auflage Helen A. Castellanos/ Christiane Hertkorn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
Kindesanhörung im Familienrecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Im Anschluss an eine Einführung und einen Literaturüberblick zu den Aspekten der Anhörung von Kindern finden sich ausführlich behandelt die Bereiche: - Rechtliche Grundlagen und praktische Fragen der Kindesanhörung, - Psychologische Grundlagen, - der äußere Rahmen, - die Inhalte der Kindesanhörung, - spezifische Fragestellungen bei bestimmten familienrechtlichen Konstellationen, wie etwa elterliche Sorge bei Trennung und Scheidung, - Fortbildung von Familienrichtern, - Kindesanhörung im Schweizerischen Familienrecht aus kinderpsychologischer und rechtlicher Sicht, - Kindesanhörung in Österreich sowie - Informationsmaterial und Arbeitshilfen für die Praxis. Mit vielen Mustern und Vorlagen zur schnellen, einfachen Umsetzung in die eigene Praxis. Ein ausführliches Sachverzeichnis rundet das Werk ab und ermöglicht den schnellen, gezielten Zugriff auf die gewünschten speziellen Inhalte. Vorteile auf einen Blick - rechtlich und psychologisch fundiert - verständlich aufbereitet- praktische Hilfestellungen Zielgruppe Für Familienrichter, Psychologen, Fachanwälte für Familienrecht, Jugendämter und alle anderen mit der Anhörung von Kindern befasste Institutionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Formularbuch mit Mehrwert Ein umfassendes Werk als Begleiter im gesamten familiengerichtlichen Verfahren. Enthalten sind über 270 Formulare für Anträge, Antragserwiderungen und Tenorierungen mit ausführlichen Praxishinweisen und erklärenden Einleitungen. Zudem werden Vor- und Nachteile bestimmter Vorgehensweisen erläutert und die verschiedenen Haftungsrisiken aufgezeigt. Der Praktiker erhält durch dieses Formularbuch insbesondere Antworten auf taktische Fragen im familiengerichtlichen Verfahren als darüber hinaus ausführliche Praxishinweise und erklärende Einleitungen. Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorgehens werden erläutert und dazugehörige Haftungsrisiken aufgezeigt. Die zahlreichen Formulierungs- und der Anwaltspraxis entnommenen Fallbeispiele sind mit umfangreichen und an Beispielen ausgerichteten Erläuterungen versehen. Diese werden ausführlich begründet und mit weitergehenden Tipps für die Praxis und mit Musterformulierungen ergänzt. So wird das Formularbuch auch in der 5. Auflage in nahezu jedem Gebiet des Familienrechts die Mandatsarbeit nachhaltig erleichtern und gezielt Basis- als auch Spezialwissen vermitteln. Damit sollte es auf jedem Schreibtisch zu finden sein, vorzugsweise in Griffweite. Besonderheit: In den Kapiteln ´´Ehescheidung´´ und ´´Umgangsrecht´´ wird sich aus fachkundiger psychologischer und pädagogischer Sicht intensiv mit psychologischen Aspekten im Familienrecht sowie bei Trennung und Scheidung auseinandergesetzt. Beispielhaft kann auf das Hinwirken auf Einvernehmen, 156 FamFG, hingewiesen werden. Das erleichtert es, sich in die Verfahrensbeteiligten hineinzuversetzen und auch das eigene Rollenverständnis als Rechtsanwender zu hinterfragen. Dipl.-Psychologe Matthias Weber zeigt zudem die Auswirkungen hochkonflikthafter Elternschaft in Kapitel 5 auf. Auch hier lohnt sich die Auseinandersetzung mit der psychologischen Sicht- und Denkweise. Neu in der 5. Auflage: Zum ersten Mal mit einem separaten Formularverzeichnis zur schnelleren Auffindbarkeit und besseren Übersichtlichkeit. Die Formulare sind für Buchkäufer gratis über einen Downloadlink abrufbar. Die Änderungen im vereinfachten Verfahren durch das Gesetz zur Änderung des Unterhaltsrechts und des Unterhaltsverfahrensrechts sind eingearbeitet. Das Kapitel 12 ´´Eheverträge´´ wurde vollständig überarbeitet, erweitert und aktualisiert. Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen vom 01.03.2017, in Kraft seit 10.03.2017, ist bereits berücksichtigt. Die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung wurde umfassend eingearbeitet. Über die Herausgeber: Dr. Eberhardt Jüdt , Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht, Dr. Norbert Kleffmann , Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Familienrecht, Gerd Weinreich , Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D., Rechtsanwalt. Aus der Fachpresse: Der Titel ´´Formularbuch´´ sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass man ? kompakt und übersichtlich und damit praxisgerecht ? zu nahezu allen im Familienrecht relevanten Rechtsgebieten neben den Formularen auch eine Darstellung mit Mustern und Praxishinweisen findet, die ein anderweitiges Suchen vielfach entbehrlich machen wird. NJW ? Neue Juristische Wochenschrift 2015, Heft 29 Zielgruppe: Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger, Jugendämter, Sozialämter

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Empirische Grundlagen der familienrechtlichen B...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Im familienrechtlichen Kontext werden Entscheidungen getroffen, die weitreichende Konsequenzen für das Leben von Familien haben. Zur fachlichen Beratung und Entscheidungsfindung bedienen sich Gerichte familienpsychologischer Gutachten. Die an Sachverständige gestellten Fragen sind vielfältig: Sie reichen von der Festlegung des Lebensmittelpunkt des Kindes über die Kontaktregelung nach Trennung und Scheidung bis hin zur Frage, ob das Kindeswohl im Haushalt der Eltern gefährdet ist und welche Schutzmaßnahmen geeignet und notwendig sind, um eine solche Gefährdung abzuwenden. Dieser Band behandelt die Grundlagen der familienrechtlichen Begutachtung, die zur Beantwortung dieser Fragen notwendig sind. Hierfür werden zu relevanten psychologischen Themengebieten aktuelle empirische Ergebnisse zusammengetragen und kritisch reflektiert. Dargestellt werden zunächst die Auswirkungen von Trennung und Scheidung unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen auf die betroffenen Kinder, die Spezifik von Hochkonfliktfamilien und die Effekte unterschiedlicher Betreuungs- und Umgangsmodelle nach einer Trennung. Daneben geht es um die Wirkungen von elterlichem Problemverhalten oder auch psychischer Erkrankung auf die Entwicklung von Kindern. Weitere Beiträge diskutieren die Effektivität unterschiedlicher Interventionen (z.B. ambulante Jugendhilfemaßnahmen, Inobhutnahmen, Aufenthalt in Pflegefamilien, Heimunterbringungen).

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Psychologie im Familienrecht - zum Nutzen oder ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses lebenspraktische Sachbuch greift die öffentliche Diskussion über Ungerechtigkeiten im Scheidungsverfahren, gerichtliche Fehlurteile und familienpsychologische Gutachter als ´´heimliche Richter´´ auf. Es beschreibt anschaulich das sehr komplexe System der Zusammenarbeit von Gerichten, Gutachtern, Anwälten, Jugendämtern und Verfahrensbeiständen der Kinder und befasst sich insbesondere mit der Arbeit der psychologischen Sachverständigen. Verständlich erläutert der Autor dem Leser die Möglichkeiten für eigenverantwortliche Regelungen mit professioneller Unterstützung bis hin zu gerichtlichen Entscheidungen. Dabei geht er besonders auf die Aufgaben eines psychologischen Gutachters und die für ihn verbindlichen gerichtlichen Verfahrensregeln ein, so dass Eltern in der Lage sind, sich eigenverantwortlich an der psychologischen Begutachtung zu beteiligen. Mit Hinweisen auf fragwürdige Methoden und häufige Fehlerquellen regt dieses Werk auch zum Mitdenken an und ist sowohl ein Plädoyer für ein gesundes Maß an Psychologie im Familienrecht wie auch eine Warnung vor einer Psychologisierung des Gerichtsverfahrens. Zielgruppen für dieses Buch sind Eltern und Betroffene, Juristen und andere beteiligte Professionen sowie psychologische Laien mit einem Interesse an dieser Thematik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Psychologische Gutachten schreiben und beurteilen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie schreibe ich ein psychologisches Gutachten? Welches Fachwissen benötige ich dafür? Wie übertrage ich die Fragestellung des Auftraggebers in Psychologische Fragen? Welche Fehlerquellen gibt es? Wie stelle ich die Informationen angemessen und verständlich dar? Wie beantworte ich allgemein verständlich die Fragestellung des Auftraggebers im Befund? Wie formuliere ich Vorschläge zum weiteren Vorgehen? Schritt für Schritt Unterstützung durch Checklisten: 37 Checklisten helfen Psychologen bei der Erstellung des Gutachtens. 10 Checklisten helfen Fachfremden bei der Beurteilung der Verständlichkeit des Gutachtens. Neu in der 6. Auflage: EOD-Standards für psychologische Gutachten. Beispielhaft: Kommentierte vollständige Beispielgutachten aus den Anwendungsgebieten Eignungsdiagnostik, Familienrecht, Strafrecht. Richtliniengemäß: Dieses Buch entspricht den ´´Richtlinien zur Erstellung psychologischer Gutachten´´ der Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen, den ´´Richtlinien für dendiagnostischen Prozess´´ der ´´European Association of Psychological Assessment´´, den Anforderungen des BGH an Glaubhaftigkeitsgutachten. ´´Der Mercedes der Gutachtenliteratur´´ (Prof. Jürgen Hoyer) - geschrieben für Anwälte, Richter, Gutachter, Eignungsdiagnostiker, Familienmediatoren, Psychologen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot