Angebote zu "Wilfried" (7 Treffer)

BGB - Familienrecht - Wilfried Schlüter
1,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2001

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
BGB-Familienrecht als Buch von Wilfried Schlüter
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

BGB-Familienrecht:Schwerpunkte Schwerpunkte Pflichtfach Jura auf den Punkt gebracht. 14. neu bearbeitete Auflage Wilfried Schlüter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
BGB-Familienrecht (Schwerpunkte Pflichtfach) - ...
4,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Praxis des neuen Familienrechts als Buch von Ge...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxis des neuen Familienrechts:Referate und Berichte der Großen Arbeitstagung des Fachverbandes Berliner Stadtvormünder e. V. vom 28. November bis 2. Dezember 1977 in Berlin. Reprint 2019 Gerhard Schaplow/ Antje Huber/ Ilse Reichel/ Walter Zarbock/ Wilfried Schlüter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
BGB-Familienrecht
23,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konzeption: Ziel dieser Darstellung zum Familienrecht ist es in erster Linie, familienrechtliche Grundkenntnisse zu vermitteln. Anhand ausgewählter Fälle mit Lösungen soll gleichzeitig das Verständnis für familienrechtliche Fragestellungen vertieft und der Lernende in die Lage versetzt werden, erworbene Rechtskenntnisse am Fall zu erproben. Besonderes Gewicht wird hierbei auch auf die prüfungs- und auch praxisrelevanten Bereiche des Familienrechts gelegt, so insbesondere auf das Unterhaltsrecht, das gesetzliche Güterrecht sowie das Sorge- und Umgangsrecht. Dem Recht der eingetragenen Lebenspartnerschaft und der nicht ehelichen Lebensgemeinschaft sind eigene Abschnitte gewidmet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Erbschaftsteuerrecht
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorlesungsbegleitende Lehrbuch hat den Rechtsstand des Erbschaftsteuergesetzes in der Fassung des Gesetzes zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vom 4. November 2016. Inhalt und Konzeption: Im Zusammenhang mit den erbschaftsteuerlichen Erwerbstatbeständen werden eingehend deren erb- und familienrechtliche Hintergründe aufgezeigt. Zahlreiche Fallbeispiele mit Lösungen sowie Berechnungsschemata geben einen Einblick in die praktische Anwendung der gesetzlichen Regelungen. Darüber hinaus enthält das Lehrbuch Ausführungen zu Prinzipien und Systematik des Erbschaftsteuerrechts, zu dessen verfassungs- und europarechtlichen Grundlagen sowie eine Übersicht über die Erbschaftsbesteuerung in wichtigen Industrienationen. Der neue Schwerpunkte-Band ergänzt die steuerrechtlichen Lehrbücher der Reihe wie das Standardlehrbuch von Birk/Desens/Tappe zum ´´Steuerrecht´´ (19. Auflage 2016), das ´´Internationale und Europäische Steuerrecht´´ von Haase (5. Auflage 2017), das ´´Umwandlungssteuerrecht´´ von Strauch (2. Auflage 2012), das ´´Umsatzsteuerrecht´´ von Möller (2017) sowie die Bände von Scheffler zur ´´Besteuerung von Unternehmen´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Die Familie nach der Familie
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch basiert auf mehrjährigen Untersuchungen des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München unter der damaligen Leitung von Prof. Dr. Dr. Wassilios Fthenakis. Er verarbeitet gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts in diesem Praxisband empirische Erkenntnisse und statistische Ergebnisse zu den familiären Konfliktsituationen, die mit der Trennung von Ehepartnern, der nachfolgenden Scheidung und einer eventuellen Wiederheirat zusammenhängen. Der Situation der Scheidungskinder in diesen drei Lebensphasen wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet. - Scheidung - Familie am Ende? - Konsequenzen von Trennung und Scheidung für die Familienmitglieder - Die Regelung der Beziehungen zwischen Kindern und Eltern nach der Scheidung - Familiäre Entwicklung nach der elterlichen Trennung - Hilfen für Eltern und Kinder - Intervention im Scheidungsgeschehen Die im Sommer 2002 gegründete Helmut Mader Stiftung hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Herstellung und Wahrung der Rechte und natürlichenBedürfnisse von Kindern in familiären Stresssituationen zu unterstützen sowie publizistisch zu begleiten. Damit verbunden ist die Förderung der Kind-Eltern-Beziehung und der Rechte und Pflichten der Eltern im Trennungsfall. Die Stiftung möchte dazu beitragen, das Wohlergehen der Kinder in den Mittelpunkt rechtlicher und politischer Bestrebungen zu stellen und durch ein verändertes gesellschaftliches Bewusstsein die Elterntrennung nicht mehr als Endpunkt, sondern als Neuorganisation der Familie und als Anfang einer wünschenswert besseren Familienstruktur zu begreifen. Wassilios E. Fthenakis war von 1973 bis 1975 stellvertretender Leiter, von 1975 bis 2002 Direktor des Staatsinstitutes für Frühpädagogik in München. Daneben war er seit 1987 Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg. Seit seiner Emeritierung in Deutschland nimmt er eine ordentliche Professur für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen wahr. Er ist ferner Präsident des Deutschen Instituts für Familienforschung, Familienrecht und Familienpolitik e. V. sowie laufend als Sachverständiger für Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht tätig. An der Schnittstelle zwischen Psychologie, Sozialwissenschaft und Recht ist er seit Jahrzehnten einer der aktivsten publizistisch tätigen Wissenschaftler und hat mehrere Generationen von Familienpädagogen und -therapeuten durch seine Lehr-, Forschungs- und Veröffentlichungstätigkeit geprägt. Die Mitautoren des Handbuches, Wilfried Griebel, Renate Niesel, Rotraud Oberndorfer und Waltraut Walbiner sind/waren langjährige Mitarbeiter des von ihm geleiteten Staatsinstituts für Frühpädagogik in München. Pädagogen, Soziologen, Psychologen und Juristen finden in diesem Werk reichhaltiges Material für die Betreuung und Begleitung der Familien in der Trennungs- und Scheidungsphase, insbesondere aber in der Zeit der familiären Neuorientierung bei Wiederheirat eines Elternteils.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot